Service-Navigation

Suchfunktion

Downloads

BARCAMP

Ein Barcamp ist ein offenes, flexibles, weder hierarchisches noch geplantes und größtenteils freies Veranstaltungsformat, dessen Regeln die gängigen von klassischen Konferenzen oder Fortbildungen aushebeln sollen. Der geistige Urheber des Formates wollte damit die kreativste und bereicherndste Phase bei klassischen Konferenzen, die Kaffeepause, als einen Rahmen für eine Zusammenarbeit übertragen. Deshalb spielt auch das Essen, Trinken und die lockere Café-Atmosphäre bei Barcamps eine wichtige Rolle. Das Außergewöhnlichste am Format ist, dass nicht der Veranstalter, sondern die Teilnehmer den Inhalt und Verlauf bestimmen. Deshalb spricht man auch häufiger in diesem Zusammenhang von Teilgebern. Dabei wird das Tagesprogramm in einer Sessionplanung vor Ort ausgehandelt, indem Freiwillige ihre Ideen für einen Impulsvortrag, einen Workshop oder eine Diskussion dem Plenum kurz vorstellen. Bei Interesse werden diese Angebote im Plan gesetzt oder eben nicht. Ein Angebot, bzw. eine Session dauert 45 Minuten. Die Anzahl der verfügbaren Räumlichkeiten bestimmt, wie viel Sessions gleichzeitig innerhalb einer Zeitschiene angeboten werden können. Neben diesem Rahmen gibt es zusätzlich Barcamp-Regeln. Zum Beispiel. dass sich alle duzen, bzw. sich mit dem Vornamen ansprechen oder das Gesetz der zwei Beine. Das bedeutet, dass eine Session jederzeit verlassen werde darf. So erhält man einen Tagesablauf, bei dem sich jede Person einbringen kann und selbst bestimmt, an welcher Stelle sie woran und wie lange mitarbeiten möchte. In den Sessions protokolliert eine Person die zentralen Fragen und Lösungsansätze oder Antworten. So können hinterher alle Ergebnisse allen zugänglich und für eine weitere Vernetzung nutzbar gemacht werden. Ein Barcamp kann eigentlich nicht beschrieben, sondern nur erlebt werden.

Schule und Gesellschaft im Digitalen Zeitalter

Dem Barcamp auf TWITTER folgen #BarcampSSAFR

hier die links zu den Barcampvideos:

1. Begrüßung durch Herrn Rauscher

2. Was ist eine Barcamp? Sessions (Dejan Mihajlovic)

3. Impulsvortrag (Jörn Muuß-Merholz)

4. Wie war dein Tag? (Dejan Mihajlovic)

5. Abschlussvortrag (Alex Krommer)



Datum Bezeichnung Typ
13.02.2019Barcamp Übersicht Slots.pdfpdf
13.02.2019BC deutsch digital.pdfpdf
13.02.2019BC Digitalisierung und das Kollegium.pdfpdf
13.02.2019BC Digitalisierung.pdfpdf
13.02.2019BC ebook.pdfpdf
13.02.2019BC google.pdfpdf
13.02.2019BC Implementierung tablets.pdfpdf
13.02.2019BC individuelle Lernzeit.pdfpdf
13.02.2019BC Medienzentren.pdfpdf
13.02.2019BC Realität und ich.pdfpdf
13.02.2019BC twitter.pdfpdf
13.02.2019BC Zukunft der Arbeit.pdfpdf

Fußleiste