Sonderpädagogischer Dienst

Der Sonderpädagogische Dienst ist ein Beratungs- und Unterstützungsangebot der sonder-pädagogischen Bildungs- und Beratungszentren für alle allgemeinen Schulen.

Ziel dieses Angebots ist zunächst, bei Schülerinnen und Schüler mit anhaltenden Schwierig-keiten einen Verbleib an der allgemeinen Schule zu sichern.

Der Sonderpädagogische Dienst wird jedoch erst dann aktiv, wenn zuvor eine Förderung und Unterstützung im Rahmen der allgemeinen Schule stattgefunden hat.
Zur spezifischen Beratung bei „Lese-Rechtschreib-Schwäche“ und „Dyskalkulie“, „ADHS“ oder „Autismus“ gibt es andere spezielle Angebote am Staatlichen Schulamt.

Außerdem kann der Sonderpädagogische Dienst aktiv werden, wenn in einem inklusiven Bildungsangebot Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten un-terrichtet werden.


Ansprechpartner

Gabriele Bolay

Bolay, Gabriele

Schulrätin

Sonderpädagogischer Bildungs - und Beratungszentren, Frühförderung, Schulkindergarten, Autismus

Raum A 221
0761 595249-511
gabriele.bolay@ssa-fr.kv.bwl.de

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.